Dez 16

Hübsche junge Waldohreule

 

Es freut mich besonders, dass ich als ersten Bericht ein so besonderes Tier vorstellen darf wie die Waldohreule. Bei den Bildern handelt es sich um ein Jungtier. Die Waldohreule ist eine mittelgroße (Länge: 35 – 37cm), schlanke Eule und etwa so groß wie die Schleiereule. Auffallend sind ihre feuergelben bis glutroten Augen und ihre langen, meist hoch aufgerichteten Federohren. Bei einem erwachsenen Tier beträgt die Spannweite der Flügel im Flug knapp einen Meter. Die Waldohreule jagt überwiegend im offenen Gelände, dort wo ihre Hauptbeute, die Feldmaus(80 – 90%), lebt. Zur Brut benötigt sie alte Krähen- oder Elsternnester, die sie an Waldrändern und in Feldgehölzen findet. Nachdem Elstern und Krähen immer mehr in unsere Siedlungen eindringen und dort ihre Nester bauen, kann auch die Waldohreule erfolgreich im Siedlungsbereich brüten. Leider ist diese Eulenart potenziell gefährdet. Der Bestand in der Schweiz ist 2‘500 bis 3‘000 Paare, letztmals erhoben, 2009.

28. Juni 2014

About the Author:


Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.